Pressemitteilung: Künstlergespräch beim „Raumspiel für Zwei“

Kategorie: presse

gesellschaft für kunst und gestaltung:
Künstlergespräch beim „raumspiel für zwei“
Lea Letzel und Nicola Schudy kommen zum Gespräch über Kunst, Raum und Kontext

Zu einem Gespräch mit Lea Letzel und Nicola Schudy lädt die gesellschaft für kunst und gestaltung am kommenden Freitag um 19 Uhr ein. Beide Künstlerinnen zeigen derzeit in der gkg je eine raumbezogene Installation unter dem Motto „raumspiel für zwei“. Mit den Kuratoren Kay von Keitz und Andreas Denk sprechen sie über ihre Arbeit, über ihr künstlerisches Raumverständnis und zeitgenössische Strategien des Kontextbezugs in der Kunst. Der Eintritt ist frei.

Das „Raumspiel für zwei“ ist der Auftakt des vierteiligen Projekts raumaneignung des neuen GKG-Vorstands mit den Kuratoren Andreas Denk, Willem-Jan Beeren, Michael Denhoff und Kay von Keitz, das sich im Jahr 2015 den räumlichen Möglichkeiten von bildender Kunst, Design, Musik und Architektur widmet.

Zum Gespräch mit Lea Letzel und Nicola Schudy laden wir Sie herzlich ein. Für einen kurzen Hinweis auf unsere Veranstaltung in einer Ihrer kommenden Ausgaben oder eine weiterführende Berichterstattung sind wir sehr dankbar. Die ebenfalls angehängten Fotos stammen von Andreas Denk und sind honorarfrei verwendbar.

Termin: Freitag, 29. Mai 2015, 19 Uhr, Hochstadenring 22
Öffnungszeiten der Ausstellung:
Freitag, 1. Mai bis Sonntag, 14. Juni 2015,
Di-Fr 15-18 / Sa 14-17 / So und feiertags 11-17 Uhr

gesellschaft für kunst und gestaltung
Hochstadenring 22
53119 Bonn
0228 69 41 44
gkg.bonn@t-online.de
www.gkg-bonn.de

Die gesellschaft für kunst und gestaltung wird von der Bundesstadt Bonn gefördert.

 

Schreibe einen Kommentar