Alle Artikel in der Kategorie “Ausstellung

VIDEONALE.16 – Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen

Eröffnung VIDEONALE.Parcours: Freitag, 17. Februar 2017, 20.00 Uhr Kuratiert von Lisa Bosbach und Sonja Wunderlich Der VIDEONALE.Parcours im Rahmen der VIDEONALE.16 präsentiert das breite Spektrum aktuellen künstlerischen Schaffens an den Hochschulen. In der diesjährigen Ausgabe werden 16 Arbeiten von Künstler*innen der Hochschule für bildende Künste Hamburg, des Seminars ›urban […]

CIRCULAR

CIRCULAR. EINE ZEITSCHRIFT FÜR KUNST, GESTALTUNG UND UMWELT (1975-1983) Im Umfeld der Bonner Galerie CIRCULUS, die Marianne Pitzen 1972 gegründet hatte, entstand 1975 das Projekt einer Zeitschrift, die die lebensreformerischen Ansätze der konkreten Kunst weitertragen sollte. Nach einem graphischen Konzept von Walfried Pohl erschien CIRCULAR erstmals […]

Şakir Gökçebağ. Objectations

Şakir Gökçebağ. Objectations. Leo-Breuer-Preis 2016 Der Hamburger Künstler Şakir Gökçebağ erhält den Leo-Breuer-Preis 2016. Er hat mit seinen eigenwilligen Materi­albildern, Installationen, inszenierten Fotografien und Skulpturen die Thematik der konkreten Kunst entscheidend weiterentwickelt. Der in der Türkei geborene Gökçebağ vereint in seiner Arbeit, die oft auf […]

Rozbeh Asmani – Besetzte Farben

Die Werkgruppe Colourmarks von Rozbeh Asmani ist das Ergebnis einer von 2009 bis heute andauernden Recherche von Farbmarken, die beim Deutschen Marken- und Patentamt eingetragen sind. Der deutsch-iranische Künstler visualisiert mit seinen Farbtafeln den Einfluss von Farben, die Firmen exklusiv für ihre Corporate Identity verwenden, auf unser kollektives Gedächtnis. Mit […]

work work work work work work – Oliver Kruse

Eine ganz eigene Form der Verschränkung von bildhauerischen und architektonischen Fragestellungen zeichnet das Werk von Oliver Kruse aus. Seine präzise ausgeloteten Arbeiten, die gleichermaßen der Schaffung von Strukturen, Körpern und Räumen gewidmet sind, beeindrucken durch konstruktive Phantasie wie durch lockende Ästhetik. Neben komplexen Skulpturen zeigt […]

raumaneignung (drei) _ rohschnitt dieste

raumaneignung [drei] rohschnitt dieste Heinz Emigholz: Architektur als Autobiographie Der Filmemacher und Künstler Heinz Emigholz zeigt in der gesellschaft für kunst und gestaltung einen Blick in seine Werkstatt. Zu sehen ist der Film „Zwei Museen“ mit Bauwerken von Renzo Piano und Samuel Bickels und eine […]

baut ihnen Heimat

Baut ihnen Heimat Ein Wohnkonzept zur Integration von Flüchtlingen Flüchtlinge werden in Deutschland derzeit für lange Zeit in temporären Unterkünften untergebracht. Strategien zur Integration sind bisher Mangelware. Nach einem positiven Asylbescheid sollen die Flüchtlinge zwar in Mietwohnungen umziehen. Oftmals aber erweist sich die Wohnungssuche als problematisch. Günstiger Wohnraum ist […]

Möbel in Mimikry

Möbel in Mimikry. andreas brandolini, michael growe, isabel hamm, interface, jan kath, aurélie mathigot, daniel tschannen Die Gesellschaft für Kunst und Gestaltung unternimmt den Versuch, handwerklich und industriell gefertigte Einrichtungsgegenstände zu einem großen Interieur zusammenzutragen. Doch die Dinge sind nicht, wie sie scheinen. In unseren Räumen […]

raumaneignung (zwei) _ conlon nancarrow

88 Tasten – Conlon Nancarrow und das Selbstspielklavier Der mexikanische Komponist Conlon Nancarrow (1912 – 1997) hat mit seinen rund 50 Studies for Player Piano ein ganz eigenes musikalisches Universum geschaffen, das erst Mitte der 80er Jahren umfassend entdeckt wurde, nachdem Jürgen Hocker zwei Ampico-Flügel restaurieren […]

System & Willkür: Nancy Macko // Siegfried Cremer

System und Willkür: Nancy Macko // Siegfried Cremer Die lithographischen Serien der ersten zehn Primzahlen und eine dem Dirichletschen Primzahlsatz gewidmete Videoarbeit der US-amerikanischen Künstlerin Nancy Macko treten in einen Dialog mit reduzierten Reliefs und Bildobjekten von Siegfried Cremer, mit denen er in den 1970er […]

raumaneignung (eins) _ raumspiel für zwei

raumaneignung [eins] raumspiel für zwei lea letzel und nicola schudy Die Künstlerinnen Lea Letzel und Nicola Schudy haben sich auf ein Spiel mit festen Regeln eingelassen. Beide haben unabhängig voneinander ein umgreifendes künstlerisches Konzept für den großen Ausstellungsraum der gesellschaft für kunst und gestaltung entwickelt […]